Ihr Warenkorb
keine Produkte

Verarbeitungshinweise

Unsere Lasergeschnittenen Produkte werden als Kits angeboten.
Das heißt, das sie unbemalt und als Kit geliefert werden.
Diese Kits müßen zusammengebaut werden.
Auf den Fotos gezeigte Miniaturen oder andere Produkte, wie Farben, sind nicht enthalten, sondern dienen nur dem Größenvergleich.

Generelle Anleitungen:

 

Holz Platten:

Entferne das Kreppband, es ist da, um die einzelnen Teil beim Transport zu sichern.

FÜR BIRKENSPERRHOLZ: Wenn Du eine glattere Oberfläche haben möchtest, schlagen wir vor, das Holz vorsichtig mit einem feinen Trockenschleifpapier im Rahmen oder Einzeln zu schleifen. Kein Nassschleifpapier verwenden, da die Feuchtigkeit das Holz angreifen kann. Auch MDF kann zur besseren Farbhaftung leicht angeschliffen werden.

Vorsichtig alle Teile aus dem Rahmen nehmen. Da besonderns das Sperrholz ein natürliches Material ist, kann es produktionsbedingt zu leichten Schwankungen in der Dicke kommen und deshalb kann es sein, dass einige Teile nicht zu 100% geschnitten sind. Dann vorsichtig mit einer scharfen Klinge die Schneidlinien nachziehen.

Überprüfe, dass alle Teile vorhanden sind. Die Kanten leicht abschleifen, falls Du die braunen Ränder nicht magst oder die Teile nicht exakt zusammenpassen.

Keine ausgeschnittenen Teile wegwerfen, bis Du Dir sicher bist, dass sie nicht benötigt werden. Manchmal braucht man diese kleinen Teile später beim Zusammenbauen.

Zum Verkleben hochwertigen Holzkleber verwenden. Diesen möglichst dünn und gleichmäßig auftragen. Wenn beim zusammenpressen etwas aus den Kanten quillt, dies mit einem leicht feuchten Tuch wegwischen. Während des Trocknens die Teile mit Schraubzwingen oder Gummibändern zusammenhalten. Den Kleber immer voll durchtrocknen lassen.

 

Acryl Platten:

Entferne den blauen Film, er ist da, um die einzelnen Teil beim Transport zu sichern.

Vorsichtig alle Teile aus dem Rahmen nehmen. Es kann vorkommen, dass einige Teile nicht zu 100% geschnitten sind. Dann vorsichtig mit einer Scharfen Klinge die Schneidlinien nachziehen.

Während der Herstellung mit unserem Lasergerät lassen wir den zweiten Film auf dem Acryl. Dies geschieht, um Streulichteinflüsse zu verhindern, welche auf dem Acryl sonst einen leichten „Nebel“ hinterlassen würden. Entferne diesen Film ebenfalls vorsichtig, am besten mit dem Fingernagel. Keine Klingen oder scharfe Gegenstände benutzen, da das Acryl sonst leicht verkratzt. Sollten noch Klebereste auf dem Acryl bleiben, kann man diese mit Waschbenzin und einem weichen Tuch entfernen. Keine Verdünnung oder Terpentin o.ä. verwenden!

Überprüfe, dass alle Teile vorhanden sind. Die Kanten leicht abschleifen, falls Du die Teile nicht exakt zusammenpassen. Es kann produktionsbedingt leichte Schwankungen in der Dicke des Acryl geben.

Keine ausgeschnittenen Teile wegwerfen, bis Du Dir sicher bist, dass sie nicht benötigt werden. Manchmal braucht man diese kleinen Teile später beim Zusammenbauen.

ACHTUNG: Für Acrylplatten nur geeigneten Acrylkleber verwenden, da es bei Sekundenkleber zu nebelhaften Ausdünstungen kommen kann.

  

Seite:  1 

Dummy – Platzhalter

 

0,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: Sonderanfertigung ca. 3-4 Tage Sonderanfertigung ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)